Über

Kindergeschichten für mehr Mut, Achtsamkeit, Hoffnung, Quatsch und Liebe

Warum schreibe ich so gerne Kindergeschichten?

Es gibt für mich kaum etwas Schöneres, als die funkelnden und neugierigen Augen kleiner Helden und Abenteurer zu sehen, die ohne zu urteilen durch das Leben gehen und das Große und Ganze noch nicht erkennen können.
Sie sind mutig, tapfer und neugierig - immer im Glauben daran, dass alle Träume wahr werden können! Weil ihre Fantasie weit genug reicht und ihr Herz größer ist als der Ozean.
Denkt Ihr manchmal, dass das Leben mehr zu bieten hat? Dann kommt mit auf eine Reise, die Euch zeigt, dass Ihr recht habt!

Denn manchmal ist es sehr wohl der Gedanke, dass alles möglich ist, welcher uns im Leben stark macht.

Über mich

Meine Geschichte

Hi, ich bin Dorothee Schmid.

Ich wohne mit meinem Freund im wunderschönen Mainz. Meine Heimat liegt auf der Schwäbischen Alb.

Seit 2018 schreibe ich Kindergeschichten. Warum? Weil Kinder eine Leichtigkeit und eine Fantasie besitzen, die mich immer beeindruckt haben. Es ist das schönste Gefühl für mich, Kindern ein Lächeln in die Augen zu zaubern. Wenn man sie angrinst und sie lachen zurück, ist das doch das größte Glück auf Erden.

In jedem Kind steckt ein Abenteurer. Manchmal ein kleiner, manchmal ein großer. Es ist mir jedoch wichtig, dass Kinder stark für das Leben werden und jedes Abenteuer erleben können, wenn sie es nur wollen. Jedes auf seine eigene Art und Weise. Jedes sein eigenes.
Ich war als Kind schwer krank und lange Zeit im Krankenhaus. Dort habe ich jeden Tag mit krebskranken Kindern verbracht, doch alles, woran ich mich erinnern kann, ist Fröhlichkeit und Zuversicht. Sie haben nie den Mut verloren und hatten Vertrauen in das Leben. Wir haben Kindergesichtern gelesen, jeden Tag. 

Ängste zu überwinden gelingt bei Kindern nicht durch logisches Denken, sondern durch die Fantasie in Kindergeschichten und Märchen, in denen immer das Gute siegt. Es stärkt bei Kindern das Vertrauen in sich und entwickelt das Urvertrauen. Deshalb gibt es in meinen Kindergeschichten oft Helden, wie in Märchen. Es gibt auch oft eine doofe Situation, die Kindern Angst macht, aber die man immer zum Guten umkehren kann und schließlich Euch Eltern, die genauso immer für das Gute einstehen und gegen das Böse gewinnen. 

Genau das möchte ich in meinen Kindergeschichten weitergeben. Wir müssen den Frohmut des Lebens fühlen, das Unerreichbare möglich machen, gegen das Böse gewinnen und Kindern eine Welt voller Ideen und Fantasie ermöglichen. 

Weil Kinder unsere Welt sind.

Für VERTRAUEN in das LEBEN, MUT, ACHTSAMKEIT, ABENTEUER und das Erreichen von GLÜCK

Bekannt aus